Andrea Mannel · Grübleinsfeld 11 · 96484 Meeder - Großwalbur

101 Dinge in 1001 Tagen


101 Dinge in 1001 Tagen

 

So Mancher sagt mir nach, ich vollende nichts, was ich angefangen habe… Und ich muss zugeben, dass da etwas dran ist. An Ausdauer und Durchhaltevermögen mangelt es bei mir ganz schön. Selbst mein Blog liegt nun sein einiger Zeit brach – ich war nur mit halbem Herzen dabei. Doch damit ist jetzt Schluss! Heute setze ich ein Zeichen.

ich setze ein Zeichen!

Hier berichte ich über mein „101 Dinge in 1001 Tagen“-Projekt. Aufmerksam wurde ich auf dieses Projekt durch mehrere Blogs, die ich verfolgte. Mit diesem Beitrag möchte ich die bereits 2003 von Day-Zero-Projekt ins Leben gerufene 101 things in 1001 days challenge neu aufleben lassen.

Die Idee, selbst mitzumachen, entstand am 15.02.2016. Gleich an diesem Tag begann ich, die 101 Dinge zu sammeln. Es machte richtig Spaß, mir größere und kleinere Dinge zu überlegen, die ich gerne machen oder erreichen möchte. Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass mir nach 65 Dingen so langsam die Ideen aus gingen… Aber am 16.02.2016 hatte ich die Liste vollständig, und beschloss, mit dem Projekt ab dem 17.02.2016 anzufangen.

Ich werde Dich auf jeden Fall an meinen Erfolgen teil haben lassen und berichte hier regelmäßig.

 

 

Worum geht es? – Die Herausforderung

Bei diesem Projekt geht es darum, sich selbst eine Liste von 101 Dingen zu erstellen, die man in 1001 Tagen erledigen muss (möchte).

Wie geht es? – Die Kriterien

Es müssen klar formulierte, messbare Aufgaben oder Erlebnisse sein, die vor allem realistisch sind. Die Aufgaben müssen spezifisch sein –  sie dürfen keine Zweideutigkeit im Wortlaut aufweisen. Dies können z. B. klassische To Do’s sein, oder Dinge, die man schon länger mal machen, erledigen oder erleben wollte, oder bestimmte Ziele die man gerne erreichen möchte.

Warum 101 Tage?

Viele Menschen haben sich in der Vergangenheit Ziele gesetzt – häufig einfache Herausforderungen wie z. B. Neujahresvorsätze. Es geht bei dem Projekt darum, sich einen realistischen Zeitraum zu setzen, in dem man seine Aufgaben auch wirklich schaffen kann. Wenn es um jahresübergreifende Projekte geht, oder man eine Aufgabe später nochmal versuchen möchte, so sind 1001 Tage (2,75 Jahre / 33 Monate / 142 Wochen) besser einzuhalten als z. B. ein Jahr.

Meine persönlichen „On-Top’s“

Meine erste Aufgabe besteht darin, eine Spardose anzufertigen. Für jede erfüllte Aufgabe gebe ich 5 € in diese Spardose; für jede abgebrochene, bzw. nicht erreichte Aufgabe gehen 20 € hinein. Am Ende des Projektes werde ich den Inhalt der Spardose an eine gemeinnützige Organisation spenden – Vorschläge dazu nehme ich gerne entgegen.

 

Das hier ist meine persönliche Day-Zero-Liste:

Dinge, die ich bereits erledigt habe, sind unterstrichen (ggf. weist ein Link auf etwas hin)

Dinge, die in Arbeit sind, sind fett gedruckt

Dinge, die ich abgebrochen, bzw. nicht erledigt habe, sind durchgestrichen

******************************************************
Beginn: 17.02.2016
Ende: 13.11.2018
erledigt + 5 € kassiert (039 von 101)
abgebrochen + 20 € kassiert (1)
zuletzt aktualisiert am: 31.10.2017 (0623 / 1001)
******************************************************

 

001   Spardose anfertigen   -> CHECK: 29.02.2016
001   Selbstversorger sein: Gemüse selbst anbauen und ernten     -> CHECK: 14.08.2017
003   Auto professionell reinigen lassen
004   Blog schreiben – 1 Beitrag pro Woche (0084 / 142)     -> 31.10.2017
005   Kinderzimmer streichen und Bild malen
006   neues Bett / Schlafzimmermöbel kaufen
007   Mountain-Bike kaufen     -> CHECK: 30.04.2016
008   Heißhunger-„Fressattacken“ in den Griff bekommen und durchhalten     -> CHECK: 31.10.2017

009   körperlich aktiver werden     -> CHECK: 30.08.2017
010   Grillparty veranstalten
011    Zoo besuchen
012   Plätzchen / Kekse backen     -> CHECK: 20.11.2016
013   Salzteig zubereiten und damit basteln   -> CHECK: 09.04.2016
014    Kindergeburtstag veranstalten     -> CHECK: 11.02.2017
015    zum Fasching gehen     -> CHECK: 26.02.2017
016   Zug fahren (Tagesausflug)
017   Wellness-Wochenende – nur für mich
018   Schlauchboot fahren     -> CHECK: 27.08.2016
019   Nachtwächter-Führung mitmachen
020   Bäume pflanzen
021   neue Hörgeräte kaufen     -> CHECK: 13.12.2016
022   Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht für mich erstellen
023   Goldsparplan für meinen Sohn abschließen     -> CHECK: 23.03.2016
024   Gewicht von 55 kg erreichen und halten
025   Wochenend- / Kurzurlaub mit der Familie
026   Familienurlaub auf dem Bauernhof
027   Seastar-Aquarium besuchen
028   Aquarium im Spielzimmer aufbauen     -> CHECK: 19.01.2017
029   Ausflug mit meinem Patenkind machen
030   Supermaus-Shop zum Laufen bekommen
031   Blogs mitverfolgen und kommentieren (19 / 50) >> siehe Blogroll
032   Faschingskostüm selbst basteln, bzw. nähen     -> CHECK: 31.10.2017
033   Kindersofa bauen
034   Papageienleitern bauen und verkaufen (00 / 10)
035   Trödel im Supermaus-Shop einpflegen (00 / 25)
036   mit dem Fahrrad meine Eltern besuchen
037   regelmäßig im Dorfladen einkaufen (23 / 33)
038   Grab 2x im Jahr bepflanzen / pflegen (5 / 5)     -> CHECK: 27.10.2017
039   Straße monatlich kehren (21 / 33)
040   Garten umgraben (Wiese -> Gemüsegarten)     -> CHECK: 14.05.2017
041   Erspartes aufteilen – 50 / 25 / 25
042   Blut spenden (0 / 2)
043   Investments tätigen (0 / 3)
044   ein komplettes Outfit kaufen
045   „meinen“ Duft finden / Parfum für mich auserwählen
046   meine Großeltern zum 2. Weltkrieg befragen und Notizen schriftlich festhalten
047   „Kinderecke“ im Blog anlegen mit Tipps, Rezepte, Vorlagen     -> CHECK: 02.03.2016
048   200 Kommentare auf Blog erhalten (002 / 200)
049   100 Leser auf Blog abonniert (002 / 100)
050   Winter- / Schneewanderung machen
051   Schlitten fahren     -> CHECK: 15.0.2017
052   Picknick machen     -> CHECK: 01.07.2016
053   am Badesee baden (02 / 10)
054   Garten / Terrasse 2x im Jahr bepflanzen / pflegen (4 / 5)
055   persönliches Tagebuch (mindestens wochenweise) führen (0089/ 142)
056   Kleiderschrank ausmisten und alles, was länger als 1 Jahr ungetragen ist, spenden
057   Master-Key-Studim absolvieren (07 / 24 Lektionen)
058   Hörbuch „Die 7 Wege der Effektivität“ abarbeiten (0 / 2 Teile)
059   Gefrierfach – Bestände abbauen
060   mich für’s Ausgehen „aufbrezeln“ / schminken (02 / 10)
061   Professionelle Zahnreinigung machen lassen
062   Allergietest machen lassen     -> CHECK: 08.12.2016
063   Bäume / Sträucher zurückschneiden     -> CHECK 24.06.2016
064   „Eigenbau“-Äpfel zu Saft pressen lassen
065   Girokonto für meinen Sohn eröffnen     -> CHECK: 16.03.2016
066   mit dem „alten“ Leben abschließen (Vollzug der Scheidung / Klärung der Güterstände)     -> CHECK: 02.11.2016
067   E-Book „Glücksmomente“ fertig stellen
068   Carrera-Rennbahn ausbauen, vergrößern  -> CHECK: 09.07.2016
069   Carrera – Event bei uns zu Hause veranstalten
070   Marmelade selbst machen     -> CHECK: 18.09.2016
071    Wandern zum Staffelberg     -> CHECK: 27.08.2017
072   Thermalbad besuchen
073   Hafengeburtstag in Hamburg live sehen
074   ein Live-Konzert besuchen     -> CHECK: 15.08.2016
075   einen Comedian / Kabarettist live erleben
076   Bauerntheater / Laienspiel besuchen  -> CHECK: 29.10.2016
077   einen Kochkurs mitmachen     -> CHECK: 23.02.2017
078   Kräutergarten anlegen – und die frischen Kräuter zum Kochen verwenden     -> CHECK: August 2017
079   Zimmerpflanzen umtopfen
080   ein 3-Gänge-Menü zubereiten  -> CHECK: 25.12.2016
081    einen Schneemann bauen     -> CHECK: 02.02.2017
082   einen Halloween-Kürbis schnitzen und vom Rest Kürbis-Suppe kochen     -> CHECK: 26.10.2016
083   Planschbecken im Garten aufbauen     -> CHECK: 23.06.2016
084   im Rahmen der Stammzellenspenderdatei typisieren lassen
085   einen Fotokalender erstellen     -> CHECK: 05.01.2017
086   eine Nachricht an einem Ballon befestigen und ihn fliegen lassen
087   einen Sonnenaufgang im Freien beobachten
088   zwei Wochen am Stück keine Süßigkeiten essen (14 / 14)     -> CHECK: 12.04.2016
089   Papiertüten sparen beim Einkauf in der Bäckerei -> eigene Taschen dabei haben (35 / 50)
090   Auto selbst aussaugen + Fenster putzen (04 / 10)
091   neue Frisuren ausprobieren (3 / 5)
092   Motorrad fahren (01 / 10)
093   mein Büro systematisch aufräumen und ordentlich halten     -> CHECK: September 2017
094   Fahrrad-Tour machen (3 / 5)
095   Obst / Gemüse am Marktstand kaufen (0 / 5)
096   Gesundheitscheck / großes Blutbild machen
097   ehrenamtliche Tätigkeiten (3 / 5)
098   meinem Sohn den Besuch bei der Feuerwehr ermöglichen (Übung, etc.)     -> CHECK: 19.10.2016
099   eine Behausung / Winterquartier für Igel bauen    -> CHECK: 04.10.2017
100   Wohnung der Jahreszeit entsprechend umdekorieren (09 / 10)
101   dieses Projekt vom Anfang bis zum Ende durchhalten >> zusätzlich 50 € in die Spardose geben

 

 

endlichleben-blog @ Andrea Mannel